Permalink

0

Gibt es ein „Meinungskartell der Mainstream-Historiker“?

Auf einen Blick: Forschungsfreiheit ist in Deutschland im Grundgesetz garantiert Historiker*innen entscheiden selbst darüber, welche Themen erforscht werden Historische Erkenntnisse unterliegen einer internationalen, fachinternen, politisch unabhängigen Qualitätskontrolle Kommen viele Historiker*innen unabhängig voneinander zu demselben Ergebnis, entsteht ein allgemein anerkanntes Geschichtsbild

Permalink

0

Was ist der Leuchter-Report?

Auf einen Blick: Der Leuchter-Report ist ein Schlüsseldokument für Menschen auf der ganzen Welt, die den Holocaust leugnen Leuchter, ein selbsternannter Experte für Hinrichtungen, erstellte in den 80ern ein Gutachten über die Gaskammern und Krematorien in Auschwitz Mit seinen Behauptungen … Weiterlesen

Permalink

2

Ist „Mein Kampf“ in Deutschland verboten?

Auf einen Blick Die Urheber- und Veröffentlichungsrechte von “Mein Kampf” gingen nach dem Zweiten Weltkrieg an den Freistaat Bayern über Bayern verhinderte damit bis 2015 Neudrucke des Buches, der Verkauf alter Exemplare war weiter erlaubt Seit 2016 gibt es eine … Weiterlesen

Permalink

1

Gab es ein „deutsches“ Wirtschaftswunder?

Auf einen Blick In den Nachkriegsjahrzehnten wuchs die Wirtschaft in Westdeutschland rasch Der Anstieg war im europäischen Vergleich durchaus eindrucksvoll, pro Kopf betrachtet aber nicht einzigartig Zur Erklärung dieser wirtschaftlichen Entwicklung gibt es unterschiedliche Ansätze “Wirtschaftswunder” ist ein zeitgenössischer Begriff, der sich … Weiterlesen

Permalink

0

Welche Bedeutung hat der Begriff „Völkisch“?

Auf einen Blick Der Begriff wurde bis zur zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts kaum genutzt Er steht für eine Bewegung aus unterschiedlichen Gruppen, die gemeinsam eine „Befreiung“ der „deutschen Rasse“ forderten Die völkische Ideologie war radikalnationalistisch, antisemitisch und rassistisch Auch die … Weiterlesen

Permalink

1

Gab es eine deutsch-französische Erbfeindschaft?

Auf einen Blick Die deutschen Staaten und Frankreich führten über Jahrhunderte viele Kriege gegeneinander, in denen Hunderttausende Soldaten umkamen “Erbfeindschaft” diente seit dem 19. Jahrhundert im vereinfachenden Rückblick auf vorherige Konflikte vor allem auf deutscher Seite der Rechtfertigung von Hass und militärischer … Weiterlesen

Permalink

1

Begingen die Alliierten in den Rheinwiesenlagern einen Völkermord an deutschen Soldaten?

Auf einen Blick In den ca. 20 Rheinwiesenlagern wurden 1945 etwa eine Million deutsche Kriegsgefangene interniert Durch Hunger und Krankheiten starben je nach seriöser Schätzung zwischen 4.500 und 15.000 von ihnen Hygiene und Ernährung der Gefangenen entsprachen nicht der Genfer … Weiterlesen