Permalink

0

Gibt es ein „Meinungskartell der Mainstream-Historiker“?

Auf einen Blick: Forschungsfreiheit ist in Deutschland im Grundgesetz garantiert Historiker*innen entscheiden selbst darüber, welche Themen erforscht werden Historische Erkenntnisse unterliegen einer internationalen, fachinternen, politisch unabhängigen Qualitätskontrolle Kommen viele Historiker*innen unabhängig voneinander zu demselben Ergebnis, entsteht ein allgemein anerkanntes Geschichtsbild